.
Inhalt  
  Startseite
  Sonderaktion Prahlsche Karte 1746
  Über das Buch
  Titelseite
  Inhaltsverzeichnis
  Leseprobe
  Buchbesprechungen
  Stimmen zum Buch
  Pressespiegel
  Liste der Fürstpröpste von Ellwangen
  Veranstaltungen zum Buch
  Führung zum Buch
  Vortragsangebot
  Online-Bestellung
  Über den Autor
  Links
  Impressum der Website
Veranstaltungen zum Buch





Schlossführungen zur Ellwanger Hexenverfolgung

Das Schlossmuseum Ellwangen bietet am


Sonntag, 12. November 2017 um 17.00 Uhr

eine Sonderführung zum Thema „Hexenwahn in Ellwangen“ an. Die Teilnehmer erfahren etwas über den historischen Hintergrund der Hexenverfolgungen in Ellwangen. Im Mittelpunkt stehen dabei die bewegende Geschichte eines 16jährigen Mädchens sowie die Rolle der fürstlichen Verwaltung.
Der Rundgang mit Museumsleiter Matthias Steuer führt neben der Besichtigung der Schlosskapelle zu zwei Räumlichkeiten im Schloss, die aus der Zeit des Hexenwahns stammen.
In den Jahren 1588 sowie 1611 bis 1618 wurden im Ellwanger Gebiet rund 450 Personen als Hexen, Hexer und Zauberer verurteilt und hingerichtet – damals eine der schlimmsten Verfolgungen im südwestdeutschen Raum.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung per Email: info@schlossmuseum-ellwangen.de, erforderlich.
Die Gebühr beträgt sechs Euro.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------





Sonderführung auf Schloss Ellwangen

Schlossgeflüster: Ein Zimmermädchen berichtet

- Termin auf Anfrage -
Diese Führung wird derzeit nicht angeboten!
Anmeldung erforderlich!

Das Schlossmuseum Ellwangen bietet zum genannten Termin die neue Sonderführung „Schlossgeflüster: Ein Zimmermädchen berichtet“ an. Museumsleiter Matthias Steuer führt die Teilnehmer zu Originalschauplätzen des Ellwanger Schlosses, an denen Clemens Wenzeslaus gewirkt hat. Dieser war einer der bedeutendsten Fürsten im heutigen Deutschland und wurde 1787 der letzte Fürstpropst von Ellwangen. Am sächsischen Hof in Dresden aufgewachsen und erzogen, lernte er frühzeitig den höfischen Umgang kennen. Es folgte ein wechselvolles und ereignisreiches Leben, bevor die französischen Revolutionskriege ihn seiner hohen Ämter beraubten.
Im zweiten Teil der Veranstaltung trägt Judith Wettemann-Ebert alias fürstliches Zimmermädchen Josepha einen zeitgenössischen Bericht über das Leben mit Clemens Wenzeslaus im Schloss vor. Dabei erfahren die Teilnehmer u.a. in der Schlosskapelle St. Wendelin von detailfreudigen und teilweise humorvollen Begebenheiten über die Festlichkeiten am Hof und den Charakter des großen Landesherren.

Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung im Schlossmuseum unter
Tel.: 07961/54380
oder per Email info@schlossmuseum-ellwangen.de erforderlich.
Die Gebühr beträgt 7.- €.




Berichten über das illustre Leben des Fürstpropstes: Museumsleiter Matthias Steuer und das Zimmermädchen „Josepha“.


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Sonderführung auf
   Schloss Ellwangen:

 Audienz beim Fürstpropst
-Ein erlebnisreicher Abend im Schloss-


- Termin auf Anfrage -


Anmeldung im Schlossmuseum erforderlich!
 
Die neue Sonderführung orientiert sich an dem Buch „Ihro fürstliche Gnaden ... .Die Fürstpröpste von Ellwangen und ihre Kultur“. Die Teilnehmer erfahren Interessantes, Wissenswertes und Kurioses über die ehemaligen Regenten von Ellwangen. Dabei werden auch einige im Buch abgebildeten Ausstellungsstücke im Original gezeigt. Den Höhepunkt der Sonderführung bildet die Besichtigung sonst nicht zugänglicher Räume des Ellwanger Schlosses mit der Kapellenloge des Fürstpropstes sowie der Kammer des Hofmalers Christoph Thomas Scheffler auf dem Dachboden. Den Abschluss bildet ein fürstlicher Abendtrunk im Turmzimmer bei dem der Autor Matthias Steuer einige Passagen über das Hofleben in Ellwangen aus dem Buch vorlesen wird.
 
 Die Veranstaltung ist für Gruppen buchbar.
Die Teilnahmegebühr beträgt € 10.- pro Person (unter 20 Personen: € 200.-/Gruppe).

Anmeldung/Information:
Schlossmuseum Ellwangen
Schloss 12
73479 Ellwangen
Tel.: 07961/54380
Fax: 07961/969365
info@schlossmuseum-ellwangen.de
www.schlossmuseum-ellwangen.de


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------




Geschichte(n) im Turmzimmer
 
- Termin auf Anfrage -
 
Bei einem fürstpröpstlichen Trunk erfahren die Teilnehmer im  Turmzimmer des Schlosses u.a. von wundertätigen Gnadenbildern, entführten Fürstpröpsten und den Tagesabläufen adeliger Kinder. Die Veranstaltung stellt eine Mischung aus Lesung und unterhaltsamen Vortrag dar und orientiert sich an dem Buch von Matthias Steuer: „Ihro fürstliche Gnaden ... . Die Fürstpröpste von Ellwangen und ihre Kultur“. Es werden auch einige der im Buch abgebildeten Ausstellungsstücke im Original zu besichtigen sein. 
 
 
Die Veranstaltung ist für Gruppen buchbar.
Die Teilnahmegebühr beträgt € 7.- pro Person (unter 20 Personen: € 140.-/Gruppe).
 
 Anmeldung/Information:
Schlossmuseum Ellwangen
Schloss 12
73479 Ellwangen
Tel.: 07961/54380
Fax: 07961/969365
info@schlossmuseum-ellwangen.de
www.schlossmuseum-ellwangen.de
 
  ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
Kontakt  
  Schlossmuseum Ellwangen
Schloss ob Ellwangen 12
73479 Ellwangen

Tel.: 07961/54380
Fax: 07961/969369
info@schlossmuseum-ellwangen.de
www.schlossmuseum-ellwangen.de
 
www.ihro-fuerstliche-gnaden.de.tl